Newsbox


Vertretungsplan


http://www.sternwartedahlewitz.de/images/sd-logo.png

Unser Partner bei allen astronomischen Fragen.



Besucherstatisik

Unsere neue Webpräsenz entsteht unter:

 

www.os-herbert-tschaepe.de

 

Seite ist noch im Aufbau

Wie weiter nach der 10. Klasse?

Im Landkreis Teltow-Fläming entsprachen die Anzahl der angebotenen Lehrstellen der Anzahl der Bewerber für diese Stellen.
Dieses Verhältnis wird sich in den kommenden Jahren noch weiter zugunsten der Ausbildungsplätze verbessern.
Nach der 10. Klasse bestehen für Ihr Kind gute Möglichkeiten, einen Beruf zu erlernen oder das Abitur
an einer Gesamtschule oder die Fachhochschulreife zu erwerben. Im Folgenden sind diese Möglichkeiten dargestellt.

    • Berufsausbildung für die meisten Schülerinnen und Schüler (duales System - Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule)

 

    • Erwerb der Fachhochschulreife (Oberstufenzentrum oder Fachoberschule)
    • – Zugang mit FOR (Fachoberschulreife)

 

      – Zwei Jahre vollzeitschulischer Bildungsgang

 

      – Besuch einer Fachhochschule in ganz Deutschland möglich



    • Berufliches Gymnasium
    • – Zugang mit FORQ(Fachoberschulreife Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe)

 

      – Abschluss nach drei Jahren



    • Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe (GOST )
    • – Zugang mit FORQ (Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe)

 

      – Abitur nach drei Jahren mit Hochschulreife



  • Zweiter Bildungsweg (Abendschule, Telekolleg, …)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?